Selbsthypnose schnell und effektiv

Mentale Stärkung in allen Lebenslagen

Selbsthypnose lernen

Die Selbst-Hypnose kann als ein Teilbereich der Hypnose alleine ausgeführt werden. Hypnotiseur und Anwender sind dieselbe Person.

Das heißt der Anwender hypnotisiert sich selbst ohne Zuhilfenahme technischer Hilfsmittel.

Sie lernen in meiner Hypnose Praxis verschiedene Arten der Selbst-Hypnose, die sich in Einleitung, der Tranceart, nach individueller Disposition des zukünftigen Anwenders und dem Verwendungszweck unterscheiden.

Autosuggestionen

Autosuggestionen sind die Grundlage einer effektiven Selbsthypnose und dienen der Fokussierung des Bewusstseins.

Da es keine einheitliche Definition von Selbst-Hypnose gibt sind auch keine standardisierte Vorgehensweise dafür definiert.

So gibt es zahlreiche Durchführungswege für die Selbst-Hypnose deren Wirksamkeit stark variieren und für unterschiedlichsten Themen und Zielsetzungen besonders geeignet sind.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Selbsthypnose in der Anwendung

  • zur Selbstbewusstseinssteigerung
  • zur Entspannung
  • zum Stress-Management
  • zum Belastungs-Management bei Ängsten und Phobien
  • zur Gewichtsabnahme
  • zur Schmerzabschaltung
  • zur Rauchentwöhnung
  • zur Behandlung von Schlafstörungen

Tatsächlich kann sich jeder selber hypnotisieren

Dass Selbsthypnose zu einem gewissen Grad „talentabhängig“ ist, ist seit Jahren meine Erfahrung.
Manche Menschen erlernen diese Art der Hypnose innerhalb kürzester Zeit mit hoher Effektivität anzuwenden. Doch viele Menschen benötigen mehr Übung bis die Techniken zur Selbst-Hypnose wirksam werden.

Kann Selbsthypnose so wirksam sein wie eine professionelle Fremdhypnose?

Einen entscheidenden Nachteil gegenüber der Fremdhypnose hat die Selbsthypnose auf jeden Fall. Bestimmte Trancetiefen / Zustände sind nahezu nicht erreichbar. Sofern das Bewusstsein zu weit zurückfährt, verliert der Anwender die Kontrolle über seine eigene Sitzung und schläft unter Umständen ein. In der Fremdhypnose kann er in diesem Zustand weiterhin Suggestionen aufnehmen.

Die Selbsthypnose kann die Fremdhypnose im Regelfall nicht ersetzen!

Zu beachten ist noch, dass besondere Trance-Ebenen und zu erzielende Therapieergebnisse die mit Fremdhypnose erreichbar sind mit der Selbst-Hypnose generell nicht erreichbar sind!

Freischaltung der Selbsthypnose mit Fremdhypnose

Wer die Selbsthypnose aus Büchern erlernen möchten tut sich damit oft schwer. Viele erreichen nie eine nennenswerte Trance und das gewünschtes Ziel wird nicht erreicht. Selbst einfachste Anwendungen führen oft zu Frustrationen.

Meine Erfahrungen haben gezeigt dass der Einstieg zur Selbsthypnose mit einer Fremdhypnose stark erleichtert wird.

Meine einmalige Initial-Hypnose vorweg „triggert“ das Gehirn einmal als einen leichten Weg in die Trance und weiß danach, was es zu tun hat.

Mein Rat ist es daher, die Arbeit an der eigenen Selbsthypnose mit einer vorgeschalteten Fremdhypnose von mir zu beginnen. Diese einmalige Fremdhypnose verstärkt den Effekt der Selbsthypnose zum Teil drastisch und man erspart sich viel Zeit und Frustration und beginnt gleich auf einem höheren Level.

Selbst-Hypnose-Anker und ihre Wirksamkeit

Das ich als Hypnotiseur meinem Klienten einen Selbsthypnose-Anker setzen kann, mit dessen Hilfe er sich sofort und jederzeit in eine tiefe Hypnose versetzen kann ist eine professionelle und effektive Hilfestellung.

Mit Hilfe meines Selbst-Hypnose-Ankers können meine Klienten die Selbst-Hypnose nutzen, die sich sonst auf klassischem Wege mit der Eigenhypnose schwer tun. Eine praktische Sofort-Lösung für jedermann.

Ersetzt Selbsthypnose eine Therapie?

Es gibt eine Vielzahl von Gründen, die die Selbsthypnose als Eigen-Therapie attraktiv machen. Dennoch sollten Sie vorher folgende Fragen prüfen:

  • ist Ihr Problem überhaupt mit Selbsthypnose behandelbar?
  • kennen Sie wirklich Ihr wahres Problem?
  • können Sie mit den Inhalten und möglichen Emotionen, die mit Ihrer Eigenbehandlung einhergehen umgehen?
  • ist Ihre Zielsetzung wirklich sinnvoll und optimal formuliert?

Ich kann Ihnen die Selbst-Hypnose also nur unter Vorbehalt als Eigentherapie empfehlen, da bei ihr einfach das Korrektiv fehlt, das „ein Auge darauf hat“, dass alles seinen richtigen und für Sie tatsächlich positiven Weg geht.

Wie weit Sie Ihr Thema mit Selbst-Hypnose behandeln sollten Sie nicht allein entscheiden, sondern immer in Absprache mit einem fachkundigen Diagnostiker. Optimal wäre die Absprache mit einem Hypnosetherapeuten. Dieser kann am besten abschätzen, was mit der Selbst-Hypnose erreichbar ist und Ihnen auch individualisierte Anleitungen mit auf dem Weg geben kann.

Subliminal Trancemusik • Musik zur Selbsthypnose • phaidros.de

Glücklich Rauchfrei • Heidelberger Hypnos Akademie

Heidelberger Akademie der Wissenschaften • Union der deutschen Akademien

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Neue Russischen Heilweisen & Heilmethoden • Hypnose in Heidelberg  •  Hypnose in Mannheim


Bildverzeichnis: PHK MedienDesign Heidelberg Bergstr. 152 • Pixabay Hans Braxmeier & Simon Steinberger GbR (VAT Reg.No.: DE297456622)
Donaustraße 13, 89231 Neu-Ulm • Unsplash Inc. Canada unplash.com • Alle Lizenzen für Bilder und Videos auf phaidros.org unterliegen der Creative Commons CC0

Lassen Sie sich kostenfrei beraten! Mo-Fr 10-12/15-22 & Sa-So 15-20 Uhr

HYPNOS PHAIDROS • Allgemeine Praxis für Hypnose • Tel. 06221 72 73 072

Ich freue mich auf Sie! Rufen Sie jetzt an!

Mo-Fr 10-12 Uhr / 15-22 Uhr • Sa-So 15-20 Uhr

Tel. 06221 72 73 072

Sie können mir hier auch gerne eine kurze Nachricht mit Ihrem besonderen Anliegen hinterlassen >>

Wir therapieren/heilen keine medizinische Erkrankungen nach ICD10