Website-Icon HYPNOSE Wenn Worte heilen

Träume • Wichtige Botschaften oder doch nur Phantasie?

Träume Hypnose

Seelische & psychische Störungen spiegeln sich in deinen Träumen ɸ

Geheimnisse & Tabus deiner Träume

🎓 Für Sigmund Freud sind Träume eine verschlüsselte Botschaft aus dem Unbewussten. Aktuelle Hirnforscher dagegen halten Träume für sinnlose Gespinste unseres Gehirnes in der Nacht. Ob traurig oder beklemmend, erotisch oder wild, unsere Träume faszinieren uns und die Wissenschaftler sind schon seit langem am forschen. Wir betrachten es als Selbstverständlichkeit dass die nächtlichen Bilder und Gefühle uns in unser tiefen Sphären unseres Unbewussten führen, in eine Welt jenseits des Wachseins.

Dieser besondere Zustand, in der Phantasie und Realität verschwimmen, aktivieren wir in unserer Allgemeinen Praxis für Hypnose Mannheim mittels besonderer Trance-Interventionen. Der Weg zur Hypnose bietet sich hier an um tiefgreifende systemische Erkenntnisse und Lösungswege zu gewinnen. Die Hypnose ist gerade dann ein effektives Instrument um tiefgreifende Veränderungen herbeizuführen.

#hypnose mannheim # träume

Keine Ruhe im Traum

Unter Traum oder Träumen versteht man das Erleben während des Schlafes. Der Traum ist somit eine besondere Form des Bewusstseins. Während der Körper von außen beobachtet sich weitgehend in Ruhe befindet, kann der Träumer bewegte Szenen erleben.

Nach dem Erwachen kann sich der Träumer an seine Träume in einem gewissen Umfang erinnern. Träume werden gewöhnlich als „sinnlich-lebendiges, halluzinatorisches“ Geschehen erinnert und wirken zum Zeitpunkt des Träumens selbst „real“. Die Berichte des Schläfers über sein meist nächtliches Erleben bilden den wichtigsten Zugang zu den Bewusstseinsinhalten – beispielsweise Gefühlen, Szenen, Erlebnissen, Empfindungen – die während des Traums vom Schlafenden erlebt werden.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Traum

Freud & Jung

Sigmund Freud, der Vater der Psychoanalyse, sah den Traum als Ausdruck des Unterbewussten an. Als ob uns diese Bilder ziemlich genau zeigen würden, was uns seelisch belastet und verdrängt wird. In unseren Träumen würden Wünsche und Begierden in einer verschlüsselten Version durchlebt. Auf diesem Wege würden sie uns nicht ängstigen und unseren Schlaf stören

Ein Schüler von Sigmund Freud, Carl Gustav Jung, sah in den Träumen ebenfalls wichtige Botschaften: Sie zeigten den aktuellen Zustand des Unbewussten. Um sie zu verstehen bedarf es der Kenntnis von Symbolen aus Mythen und Religionen. Die nächtlichen Gespinste verstand der Schweizer Psychoanalytiker aber vor allem als Quelle der Kreativität.

 #Allgemeine Praxis für Hypnose Mannheim

Sind Träume nur Schäume?

Doch die bedeutende Neurowissenschaftler halten Träume als eine sinnlose Aneinanderreihung von Bildern. So auch viele Zeitgenossen von Freud. Unsere Träume seien doch nur ein beliebiges Nebenprodukt unserer nächtlichen Gehirnaktivität, so etwas wie ein Neuronengewitter. Erst nach dem Aufwachen interpretiere der Träumende, respektive sein Bewusstsein irgendeinen einen Sinn in die Bilder hinein. Auf diesem Wege reime sich der Mensch eine Traumgeschichte nach der anderen zusammen.

So tut sich, mit Recht, die Traumforschung immer noch sehr schwer. Denn mit den rein wissenschaftlichen Methoden der Neuzeit lassen sich die Bilder und Wahrnehmungen der Nacht schlecht fassen und objektiv zuordnen. Viele Berichte über Träume geben ja doch nur das wieder, an was der wache Mensch sich noch zu erinnern glaubt. Ein Traum, der im Wachzustand erzählt wird, transportiert somit stets schon die Interpretation des vermeintlich Erlebten. So ist es für alle Hirnforscher ein schwieriges Unterfangen, beleg- und nachprüfbares über Träume und deren Inhalte auszusagen.

Nach den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen gilt wohl, dass Menschen in allen Schlafphasen träumen.

#Hypnose Mannheim #Hirnforscher

Träume • Unsere Gefühle brauchen Klärung 

Tatsächlich spielen Träume keine wirklich erlebten Situationen durch. Vor dem inneren Auge erscheinen oft nur Bruchstücke und Fetzen von Erinnerungen. Infolge eines besonders belastenden Erlebnis werden im Traum häufig nur die Gefühle wie Angst, Schmerz und Schuldgefühle  nochmals durchlebt. Alles spielt sich innerhalb eines völlig neuen Framesetting ab. D.h. die Situation wird neu kreiert und kann sich im Verlauf ständig ändern. Dieses Framing ist eine wertvolle Ressource unseres Gehirnes, welches in der systemischen Hypnose eine besondere Rolle spielt.

Übungseinheiten unseres Gehirnes

Für viele Menschen scheinen Träume kleine Übungseinheiten zu sein. Jetzt wird das Gelernte nochmals wiederholt, bewertet und abgespeichert. So berichten Sportler immer wieder, dass sie ihre Fertigkeiten im Schlaf trainieren. Anhand von Experimente lässt sich zeigen, dass komplizierte Bewegungsabläufe gerade dann besonders leichter fallen, wenn der Mensch zuvor davon intensiv geträumt hat. Träume können sogar dabei helfen, Stress zu bewältigen. Wer in der Lage ist sich im Traum intensiv mit etwas zu beschäftigen, vielleicht mit einer Prüfung oder einer Operation, wird in der Realität am Tag besser damit fertig. Ein Umstand den sich die systemische Hypnose seit vielen Jahren sehr erfolgreich zu Nutze macht.

Träume ähneln den Phantasien psychisch Kranker

Da Träume im höchsten Maße sonderbar sein können, kamen einige Forscher auf die Idee, Träume gesunder Klienten mit den Phantasien psychisch Kranker zu vergleichen. Sie entdeckten dabei einige Ähnlichkeiten. Rationale Erwägungen und Regeln schienen im Traum wie in ihrer Erlebniswelt völlig ausgeblendet. So folgerten Wissenschaftler daraus, dass sich psychische Störungen anhand von Träumen erforschen ließen. Mögen unsere Träume nun dem Wahnsinn nahe sein, verdrängte Wünsche zeigen oder nur die Folge eines Neuronengewitter, eine Reise durch die Welt des Traumes ist nicht nur faszinierend sondern auch ein deutlicher Fingerzeig unseres Geistes, dass Träume essentiell für unsere mentale Gesundheit sind.

# Quelle, Auszüge & Zitate:Ute Kehse Spiegel Online 

Hypnose zur Selbstheilung

Wer sich im Laufe eines jeden Tages immer wieder tief entspannen kann, wer geistige Gesundheitsvorsorge betreibt und darauf bedacht ist Dauer-Stress zu vermeiden, dem seien eine geruhsame Nacht, angenehme und klärende Träume geschenkt. Doch wenn die eigene Selbstregulation überfordert ist kann die systemtische Hypnose der optimale Weg zur mentalen Gesundung sein. Eine jede dauerhafte Schlafstörung kann wieder gelöst werden. Die Hypnose ist ein sanfter Weg mit einer holistischen Perspektive auf mentale und seelische Heilung. Der Körper trägt die Last oder Lust der Seele an allem was ist.

Stresskreislauf ade!

Ich lade Sie aufs herzlichste dazu ein, sich aus jeglichem Stresskreislauf und all den damit verbundenen Belastungen heraus zu bewegen.
Ich zeige Ihnen in meiner „Allgemeinen Praxis für Hypnose in Mannheim und Heidelberg“ mit der systemischen Hypnose PHK
einen ganzheitlichen Weg und öffne Ihnen Tür und Tor!

Ich freue mich auf Sie, auf Ihre Anfrage oder Anruf!
Ihr Phaidros Krugmann

#Hypnose Mannheim #Hypnose Heidelberg

Quellen: Phaidros 10/2020 

#Titel: Träume • Wichtige Botschaften oder doch nur Phantasie?

Die mobile Version verlassen